Dr. Patricia Melchert

Dr.
Patricia Melchert

Ärztin für Allgemein- und Sportmedizin mit Spezialisierung Tanzmedizin
i.A. Anästhesie und Intensivmedizin, Notärztin


AUSBILDUNG:
  • 2005 - 2012: Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien
  • 2013 - 2016: Ausbildung zur Ärztin f. Allgemeinmedizin in NÖ
  • Seit 2016: Ausbildung zur Fachärztin f. Anästhesie u. Intensivmedizin in Wien u. NÖ
  • Seit 2018: Notärztin an NÖ Rot-Kreuz-Stützpunkten
ZUSATZQUALIFIKATIONEN:
  • ÖAK-Diplom für Sportmedizin
  • i.A. ÖAK Diplom Manuelle Medizin
  • i.A. zur zertifizierten Triggerpunkttherapeutin 
SPEZIALISIERUNG TANZMEDIZIN
  • Ehemalige Tanzsportlerin in den Latein- und Standardtänzen, Musical- u Jazzdance
  • Staatlich geprüfte Instruktorin für Turniertanzsport Standard und Latein
  • Zertifikat für Tanzmedizin in Deutschland
  • Mitglied von tamed – Org. f. Tanzmedizin, IADMS (Int. Ass. For Dance Medicine and Science) und der GOTS (Ges. f orthopädisch traumatolog. Sportmedizin)
  • Orthopädische und physiotherapeutische Hospitation am Harkness Center for Dance Injuries des NYU Langone Medical Centers, New York, USA
  • Hospitation an der tanzmedizinischen Abteilung des ambulanten Rehazentrums „Medicos“ in Gelsenkirchen
  • Chair der Medizinischen Kommission des Welt-Tanzsportverbands (WDSF)
  • Verbandsärztin des Österreichischen Tanzsportverbands
  • Jährliche Betreuung der Austrian Open und German Open Championships als Sport- und Notärztin
  • Zahlreiche nationale und internationale Vortrags- und Workshoptätigkeiten im tanzmedizinischen Bereich
TÄTIGKEITSPROFIL
  • Sport- und tanzmedizinische Ordination: Anamneseerhebung, klinische Untersuchung, weiterführende Diagnostik sowie ehestmögliche Befundbesprechung und Therapieplanung bei tanzspezifischen Verletzungen und Überlastungserscheinungen mit Rücksichtnahme auf den aktuellen Proben- Trainings- oder Turnierplan
  • Tanzmedizinische Schuh- und Technikanalyse sowie Trainingsoptimierung als Primär- oder Sekundärprävention sowie Back-To-Dance Training nach OPs, Verletzungen und Überlastungsschäden
  • Vorsorgeuntersuchung im Rahmen der „Vorsorgeuntersuchung neu“ (Kassenleistung)
  • Tanzmedizinischer Check-up für Vereine, Tanzensembles, Formationen und Einzeltänzer/-paare
  • Turnierbetreuungen als Sport- und Notärztin
  • Triggerpunkttherapie, Sport- und Physiotaping
  • Bei Bedarf weiterführende Überweisung an das Sportambulatorium Wien oder an Spezialisten aus dem tanzmedizinischen Netzwerk
SPORTLICHE INTERESSEN

Radfahren, Mountainbiken, Bergsteigen, Joggen, Skifahren, Skitouren, Tauchen, Tanzen